20. Barockfest auf Schloss Friedenstein Gotha – Das Jubiläumsfest

 

Mit dem Barockfest am 27. und 28. August 2022 verwandelt sich Schloss Friedenstein in Gotha endlich wieder in die farbenprächtige Residenz Herzog Friedrichs III. von Sachsen-Gotha-Altenburg. Der Herzog, sein Hofstaat und insgesamt über 400 Mitwirkende in historischen Gewändern erfüllen Schloss und Park mit barockem Leben und sorgen so für eine eindrucksvolle Kulisse.


Handwerker wie Steinmetz, Töpfer, Drechsler oder Tischler und zahlreiche Händler werden auf dem Schlosshof und unter den Arkaden ihre Künste vorführen und ihre Waren zum Kauf anbieten. Ein historisches Karussell sowie Kutschen und Reiter stehen bereit. Musikalische Darbietungen, darunter ein Konzert der Thüringen Philharmonie und ein großes Feuerwerk am Samstagabend gehören schon traditionell zum Programm.

Die Gastronomie verführt mit einem reichhaltigen und verlockenden kulinarischen Angebot. Dank eines Kostümverleihs auf dem Schlosshof können Besucher auch selbst Teil des historischen Spektakels werden und die beiden Tage für sich zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

 

Falls Sie immer über den aktuellen Stand informiert sein möchten, dann melden Sie sich gern bei uns und wir nehmen Sie in den Mailverteiler auf.

 

Freitag, 26. August

21.00 Uhr       

Schlosshof: Feierliche Eröffnung durch Oberbürgermeister Knut Kreuch, Herzog Friedrich III. von Sachsen-Gotha-Altenburg und seine Gemahlin in Anwesenheit des Herzogs                

Eröffnungskonzert zum Barockfest mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach mit Werken von Benda, Vivaldi und Händel

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 4 Euro (Vorverkauf an den Museumskassen)

 

Samstag, 27. August

 

Festsaal

13.00 Uhr           Ein Ball zum Jubiläumsfest! Der „Potsdamer Rokoko e.V.“

                    tanzt zur Erbauung der Gäste Balltänze des 18. Jahrhunderts.

15.00 Uhr           „L'Amour et sa suite“ – Tänze von Ball und Bühne

                   dargeboten vom „Potsdamer Rokoko e.V.“

16.00 Uhr           Das Herzogspaar empfängt ausgewählte Gäste zur privaten Audienz

17.00 Uhr           Der Hoftanzmeister bittet zur Lehrstunde – Lernen Sie barocke Tänze

18.00 Uhr           Ein Ball zum Jubiläumsfest! Der „Potsdamer Rokoko e.V.“ tanzt

                   zur Erbauung der Gäste Balltänze des 18. Jahrhunderts.

 

Schlosskirche

11.00 Uhr          Das Leben des Don Quijote – nacherzählt mit Musik von Telemann

                und Improvisationen I Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

12.00 Uhr         Irischer Harfenzauber und Gesang aus der Zeit des Barock I

                 Klara vom Querenberg(Sabine Lindner), Erfurt

13.00 Uhr        Die Sinfonie als Hausmusik im späten 18. Jahrhundert: Joseph Haydns

                Sinfonie Nr. 96 „Das Wunder“ für Violine, Cello und Hammerklavier I

                Das Rosentaler Ensemble

14.00 Uhr         Das Leben des Don Quijote – nacherzählt mit Musik von Telemann

                 und Improvisationen I Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

15.00 Uhr        Geistliche Lieder aus einem Jahrtausend I

                 Klara vom Querenberg(Sabine Lindner), Erfurt

17.00 Uhr        Irischer Harfenzauber und Gesang aus der Zeit des Barock I

                 Klara vom Querenberg(Sabine Lindner), Erfurt

18.00 Uhr        Die Sinfonie als Hausmusik im späten 18. Jahrhundert: Joseph Haydns

                Sinfonie Nr. 96 „Das Wunder“ für Violine, Cello und Hammerklavier

                Das Rosentaler Ensemble

19.00 Uhr        Geistliche Lieder aus einem Jahrtausend I

                 Klara vom Querenberg(Sabine Lindner), Erfurt

 

Ekhof-Theater

12.00 Uhr        Johann Sebastian Bach: Duo für Flöte und Cembalo  I

                 Das Rosentaler Ensemble

12.30 Uhr        Gullivers Reisen nach Jonathan Swift I  Silvia Freund, Berlin

14.00 Uhr        Musik zum Lobe Gottes – Musik zum Tanz?  I

                 Ensemble contretem(p)s berlin

16.00 Uhr        Gullivers Reisen nach Jonathan Swift I  Silvia Freund, Berlin

17.00 Uhr        Johann Sebastian Bach: Duo für Flöte und Cembalo  I

                 Das Rosentaler Ensemble

18.00 Uhr        Musik zum Lobe Gottes – Musik zum Tanz? I

                 Ensemble contretem(p)s berlin

 

Spiegelsaal

11.30 Uhr         Unterricht für Prinzessinnen und Prinzendurch die erste Hofdame

12.30 Uhr        Die Marquise de Maintenon – eigentlich war sie Königin von Frankreich I

                 Dr. Marion-Christina Meißner

14.00 Uhr         Flowery Love Messages – Die Blumensprache I

                 Lady Mary Wortley Montagu

15.00 Uhr         Die Herzogin empfängt Voltaire zum Gespräch

15.30 Uhr         Unterricht für Prinzessinnen und Prinzen durch die erste Hofdame

16.30 Uhr         ENTFÄLLT  „Es waren zwei Königskinder.“ I  Angelina Kowalczyk, Berlin

17.30 Uhr         Unterricht für Prinzessinnen und Prinzendurch die erste Hofdame

18.00 Uhr         Die erste Hofdame kleidet die Herzogin neu ein

18.30 Uhr         Die Marquise de Maintenon – eigentlich war sie Königin von Frankreich

                 Dr. Marion-Christina Meißner

 

Hauptbühne / Schlosshof

10.00 Uhr        Öffnung der Museen und des historischen Marktes im Schlosshof

11.00 Uhr         Das Herzogspaar eröffnet offiziell das Fest

11.30 Uhr         Konzert mit La Fantare, Gera

12.00 Uhr         Puppentheater: Eisenbarth-Lied I

                Doktor Eisenbarth Festspielverein, Oberviechtach

12.30 Uhr         Heiße spanische Rhythmen und Klänge I

                Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

13.00 Uhr         Zaubervorführungmit dem Hofzauberer

13.30 Uhr         Konzert mit La Fantare, Gera

14.00 Uhr         Das Herzogspaar begrüßt einen Ehrengast und besichtigt den Markt

15.00 Uhr        Old english folk I Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

15.30 Uhr         Zaubervorführungmit dem Hofzauberer

16.00 Uhr         Konzert mit La Fantare, Gera

16.30 Uhr         Kinder-Puppentheater: Eisenbarth verschreibt ein Gewitter. I

                Doktor Eisenbarth Festspielverein, Oberviechtach

17.00 Uhr         Heiße spanische Rhythmen und Klänge I

                Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

17.30 Uhr         Zaubervorführung mit dem Hofzauberer

18.00 Uhr         Konzert mit La Fantare, Gera

19.00 Uhr         Puppentheater: Eisenbarth-Lied I

                 Doktor Eisenbarth Festspielverein, Oberviechtach

19.30 Uhr         Konzert mit La Fantare, Gera

20.00 Uhr         Old english folk IBarockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

20.30 Uhr         Zaubervorführung mit dem Hofzauberer

21.00 Uhr         Cedrus Inflamnia Feuervarieté IJanosch Beyer, Amt Creuzburg

21.30 Uhr         „Au bal galant.“ Lasst uns feiern!   

                 Mit den Musikern von „Les Matelots“ tänzerisch

                   begleitet vom „Potsdamer Rokoko e.V.“

ca. 22.00 Uhr      Barockfeuerwerk

 

Sonntag, 28. August

Festsaal

12.00 Uhr         Ein Ball zum Jubiläumsfest! Der „Potsdamer Rokoko e.V.“ tanzt zur

                Erbauung der Gäste Balltänze des 18. Jahrhunderts.

13.00 Uhr         Das Herzogspaar lädt zum Plausch mit den Besuchern

14.00 Uhr        „L'Amour et sa suite“ – Tänze von Ball und Bühne

                dargeboten vom „Potsdamer Rokoko e.V.“

15.00 Uhr         Der Hoftanzmeister bittet zur Lehrstunde -

                Mitmachtänze für Gäste unter Anleitung von Frank Ditzel

16.00 Uhr        „L'Amour et sa suite“ – Tänze von Ball und Bühne

                dargeboten vom „Potsdamer Rokoko e.V.“

 

Schlosskirche

10.00 Uhr         Festgottesdienst

12.00 Uhr         Das Leben des Don Quijote – nacherzählt mit Musik von Telemann

                 und Improvisationen  I  Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

13.00 Uhr         Geistliche Lieder aus einem Jahrtausend I

                  Klara vom Querenberg  (Sabine Lindner), Erfurt

14.00 Uhr         Die Sinfonie als Hausmusik im späten 18. Jahrhundert: Joseph Haydns

                Sinfonie Nr. 96 „Das Wunder“ für Violine, Cello und Hammerklavier I

                 Das Rosentaler Ensemble

15.00 Uhr         Das Leben des Don Quijote – nacherzählt mit Musik von Telemann

                 und Improvisationen  I  Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

16.00 Uhr         Die Sinfonie als Hausmusik im späten 18. Jahrhundert: Joseph Haydns

                Sinfonie Nr. 96 „Das Wunder“ für Violine, Cello und Hammerklavier I

                 Das Rosentaler Ensemble

17.00 Uhr        Irischer Harfenzauber und Gesang aus der Zeit des Barock I

                 Klara vom Querenberg  (Sabine Lindner), Erfurt

 

Ekhof-Theater

11.00 Uhr         Gullivers Reisen nach Jonathan Swift  I  Silvia Freund, Berlin

12.00 Uhr         Musik zum Lobe Gottes – Musik zum Tanz? I

                Ensemble contretem(p)s berlin

13.00 Uhr         Johann Sebastian Bach: Duo für Flöte und Cembalo I

                 Das Rosentaler Ensemble

14.00 Uhr         Musik zum Lobe Gottes – Musik zum Tanz? I

                  Ensemble contretem(p)s berlin

15.00 Uhr         Johann Sebastian Bach: Duo für Flöte und Cembalo I

                  Das Rosentaler Ensemble

16.00 Uhr         Gullivers Reisen nach Jonathan Swift  I  Silvia Freund, Berlin

 

Spiegelsaal

11.30 Uhr         Unterricht für Prinzessinnen und Prinzen durch die erste Hofdame

12.30 Uhr         ENTFÄLLT  „Es waren zwei Königskinder.“ I  Angelina Kowalczyk, Berlin

13.30 Uhr         Unterricht für Prinzessinnen und Prinzendurch die erste Hofdame

14.30 Uhr         Flowery Love Messages – Die Blumensprache I

                Lady Mary Wortley Montagu

15.30 Uhr         Die Herzogin empfängt Voltaire zum Gespräch

16.30 Uhr         Die erste Hofdame kleidet die Herzogin neu ein

 

Hauptbühne / Schlosshof

11.00 Uhr         Öffnung der Museen und des historischen Marktes im Schlosshof

11.00 Uhr         Rundgang des Herzogspaares mit seiner Suite und Gästen über den Hof

11.30 Uhr         Puppentheater: Eisenbarth-Lied I

                Doktor Eisenbarth Festspielverein, Oberviechtach

12.00 Uhr         Konzert mit La Fantare, Gera

12.30 Uhr         Zaubervorführung mit dem Hofzauberer

13.00 Uhr         Old english folk IBarockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

13.30 Uhr          Konzert mit La Fantare, Gera

14.00 Uhr         Ausgewählte Handwerker und Händler präsentieren sich

                dem Herzogspaar und erhalten Privilegien

15.00 Uhr         Kinder-Puppentheater: Eisenbarth verschreibt ein Gewitter I

                Doktor Eisenbarth Festspielverein, Oberviechtach

15.30 Uhr        Zaubervorführung mit dem Hofzauberer

16.00 Uhr         Heiße spanische Rhythmen und Klänge I

                Barockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

16.30 Uhr        Puppentheater: Eisenbarth-Lied I

               Doktor Eisenbarth Festspielverein, Oberviechtach

17.00 Uhr         Zaubervorführung mit dem Hofzauberer

17.30 Uhr         Old english folk IBarockensemble Les Matelots, Dresden/Leipzig

 

Stand Juli 2022 - Änderungen vorbehalten


Ganztägige Veranstaltungen

Kurzführungen im Schloss:

  • von 11 bis 17 Uhr (Samstag bis 19 Uhr) zur halben und vollen Stunde
  • Treffpunkt: Eingang Westflügel / neben der Hauptbühne im Hof

 

Sonderführungen in den Kasematten:

  • Samstag und Sonntag: 11, 13, 15 und 17 Uhr
  • Eintritt: 8 Euro Erwachsene / 4 Euro Kind bis 16 Jahre (max. 15 Personen je Führung)
  • Vorreservierungen unter Tel. 03621-510450 erwünscht!
  • Treffpunkt: Eingang Elsa-Brandström-Weg

 

Kostümverleih im Schlosshof unter den Arkaden des Ostflügels

 

Fotos in historischen Kostümen

  • in 3. Obergeschoss des Schlosses (Verwaltung)
  • Samstag: 14 bis 19 Uhr, Sonntag: 11 bis 18 Uhr
  • Kosten: 7 Euro pro Foto, Unkostenpauschale pro Kostüm: 5 Euro

 

Kutschfahrten durch den Park und die Stadt

  • Abfahrt an der großen Freifläche vor dem Ostturm
  • Kosten: 5 Euro pro Person und Fahrt

 

Bogenschießen zum Mitmachen

  • Samstag ab 11 Uhr
  • Sonntag ab 12 Uhr

 

Salutschüsse an der Nordrampe

  • Samstag:
    10 Uhr, 11 Uhr, 11.45 Uhr, 12.45 Uhr, 13.45 Uhr, 15.45 Uhr, 16.45 Uhr, 17.45 Uhr, 18.45 Uhr
  • Sonntag:
    11.45, Uhr, 12.45 Uhr, 13.45 Uhr, 14.45 Uhr, 15.45 Uhr

 

historisches Karussell im Schlosshof

 

Kinderbereich mit Basteln im Vorraum zum Spiegelsaal (2. Etage, Schlossmuseum)

 

über 40 historische Stände auf dem Hof u.a.  Gewandmeister, Holzschnitzerei, Töpferei, Möbel, Schmuck, Polsterei, Schmiede, Wollverarbeitung, Schneiderei, Krämerladen u.v.m.

 

historisches Zeltlager auf dem Reitplatz vor dem Schloss

 

Zauberkünstler auf dem Schlosshof
 

umfangreiche Gastronomie mit dem Charakter des Festes angepassten Speisen und Getränken
 

Alle Museen im Schloss, Herzogliches Museum und Sonderausstellungen der Stiftung Schloss Friedenstein sind geöffnet.

  • Museen im Schloss:
    Samstag: 10 bis 21 Uhr, Sonntag: 11 bis 18 Uhr
  • Herzogliches Museum:
    Samstag und Sonntag: 10 bis 18 Uhr

 

Beachten Sie bitte den aktuellen Programmaushang!

Das Ekhof-Festival in Gotha - eine Tradition voller Leidenschaft.